Archiv der Kategorie: Gesagt

Ich hatte dich dahingehend informiert!

Standard

wpid-20150908_152245.jpg

Wenn’s nach Kläuschen ginge, dann hätte er eine Katzenklappe und könnte rein und raus, wann immer er möchte. Und er möchte eigentlich dauernd. Aber unser Nachbar (hallo I.!) hat einen großen, großen Hund (hallo B.!), der so richtig, richtig Bock drauf hat, mein Kläuschen zu jagen. Deshalb erspare ich uns allen gern die Aufregung und lasse Kläuschen nicht (wieder) aus, wenn die Uhr sagt, dass I. gleich mit B. rausgeht. Natürlich Riesenalarm von Kläuschen. Weil will ja nicht hören. Ich könnte es ja gut mit ihm meinen.

Dann liegt er also vorhin stockbeleidigt auf der neuen Kommode und guckt mir beim Zusammenbauen der Schubladen zu, als B. schön Radau vor der Tür macht. Und da werden die Augen groß und die Öhrchen ganz hektisch. Jahaaaa … ich hab’s dir ja gesagt, Klaus! :mrgreen: Aber – yeah – endlich mal diesen überraschten Gesichtsausdruck eingefangen, haha!

Advertisements

Kommunikative Absurditäten, Fahrschulspecial, Teil 10

Standard

Hahaha!

Hanniblas erste Nachtfahrt. Uiuiui. Fing bei leichter Dämmerung an und wir fuhren zunächst durch die Innenstadt. Huch, das ist ja eine 20-Zone?! Wäre mir nie aufgefallen, so wie alle da durchkacheln. Dementsprechend genervt alle hinter mir, da ich natürlich Strich 20 fuhr. Ja, es wurde sogar überholt. Meine Güte, nervöser Pöbel! Aber selbst die Fußgänger waren ganz angetan.

Fahrlehrerschnittchen: „Haha, schau mal, wie die gucken … jawohl, meine Hannibla hält sich an die Regeln!“

Hannibla: „Komm, wir winken mal ganz erhaben!“

Fahrlehrerschnittchen: „Höhö, genau, so wie Hape Kerkeling als Königin Beatrix!“

Hannibla: „Jahaha, das war so gut … ‚lecker Schnittchen essen‘!!“

 

Gnihihi, genau … lecker Schnittchen essen. Merkst selber, Hannibla, wa? :mrgreen:

 

Aber mit Fahrlehrerschnittchen erhaben winkend mit 20 km/h durch die City rollen -> läuft.