Archiv der Kategorie: Geht weiter

Am Arsch, Baby!

Standard

Da läuft man endlich wieder rund und keiner hat’s gesehen! Haha!

Worauf der so poetische Titel anspielt, ist die nun hoffentlich letzte Baustelle dieses 7-wöchigen Elends: Der Schmerz sitzt nun größtenteils im rechten Gesäßmuskel. Auch interessant. Und diesen letzten Fehlhaltungsrest kriegen wir auch noch raus. Der tut aber auch erstaunlich weh, so am Rande erwähnt.

ABER ich bin endlich rund gelaufen, das hat sich so verdammt gut angefühlt! Nicht schnell, nicht weit, noch lange nicht durchgehend, aber RUND! Yieha!!!

I will hold back tears …

Standard

… so I can move in the right direction!

Fiel mir gestern im Wald so ein, als ich wieder ins Humpeln zurückfiel und mich echt bös zusammenreißen musste, um vor Frust nicht einfach loszuflennen. Dieses Lied passt so perfekt und jedes Wort, als hätte sie genau darüber gesungen: Wieder laufen lernen. Danke für dieses Lied! 🙂

One step closer every day at the time, I won’t lose my mind!! Oh nein!

Liebes Lauftagebuch (72)

Standard

Gehen – Laufen – Dehnen – Gehen – Laufen – Dehnen – Gehen – Laufen – Dehnen …

Und langsam merke ich auch Fortschritte. Fuck, ist das ein langwieriger Murks. Aber wird. Es!Wird!Verdammt!Noch!Mal!

😆

Ich weiß, zum Training am Samstag lauf ich wieder rund. Nicht weit, nicht schnell, nicht durchgehend. Aber rund. Und nur darum geht’s erstmal. Fuck, ist das ein langwieriger Murks. Ach, sagte ich ja schon.

Liebes Lauftagebuch (71)

Standard

Oh, geliebtes Laufen, bald! Ich arbeite dran! Aber, verdammte Axt hab ich das unterschätzt!

Ein paar Meter laufen, ein paar Meter gehen, ein paar Meter laufen, Frusttränen unterdrücken, das Universum verfluchen, fast ins Gejammer abrutschen, sich erinnern, dass man das ganz allein verkackt hat, also weiter, immer weiter … seufz.

IMG_4012

Aber so kommt man mal dazu, ein paar Fotos zu machen, oh geliebte Laufstrecke, du bist so wunderschön!

IMG_4016

IMG_4015

Und anschließend eine Runde mit dem Bonvelo … Geliebtes Laufen, bald! Versprochen! 😉

IMG_4017

Liebes Lauftagebuch (69)

Standard

Himmel noch eins, dass dieser Quatsch aber auch wirklich alle Phasen durchlaufen muss, uaargh!

War Samstag beim Coach, haben uns das Elend mal genau angeguckt und festgestellt: Das könnte eigentlich ganz langsam wieder losgehen. Wenn ich denn das Kommando „Humpeln“ ausm Kopf kriegen würde. Denn sobald ich versuche loszulaufen, humpel ich wieder, was zu den drolligsten Hoppel-Schritten führt. Coach hatte Spaß. Ich weniger.

Seitdem versuche ich zwischendurch immer mal ein paar Laufschritte, aber hoppel sofort wieder. Argh! Das wird noch spannend. Heute Abend vorm Gutenachtlauf will er eine Runde mit mir drehen, vielleicht hat er ja den Trick parat, das Gehoppel rauszukriegen.

Hoppeln gegen Leiden. 😆

Liebes Lauftagebuch (66)

Standard

FullSizeRender0906

So lange ist das schon her, dass die App-Anzeige bald leer ist. Und zu sehen sind auch nur noch die 3 Läufe, mit denen dieser Irrsinn hier anfing. Ganz links der Lauf, bei dem ich in diesen doofen Waldweg abgebogen bin. Da zog es zum Ende des Laufs „so komisch“ durch den Oberschenkel. Am Tag später war eigentlich ok, sonst wäre ich ja nicht losgelaufen, aber so richtig rund war der Lauf nicht. Und das große Finale dann am Samstag, hätte ich Vollidiot nur auf mein Bauchgefühl gehört … Sie sehen den Abbruch und die große Leere danach. Meh.

Aber ich freue mich tierisch drauf, wenn es wieder losgeht und ich so schön wieder aufbauen kann. Juhu. Naja. Ach doch, wird gut! 😉