Liebes Lauftagebuch (176)

Standard

Da die hinteren Oberschenkelmuskeln rechts inzwischen doch etwas doller nerven, kriegen sie mal eine klitzekleine Auszeit. Und Radfahren ist auch schön.

(Und ich gestehe, dass ich seit dem fürchterlichen 18-km-Krampf auch wirklich etwas Abstand brauche, ich will den Spaß am Laufen nicht verlieren, das ist es mir echt nicht wert.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s