Liebes Lauftagebuch (120)

Standard

Gute Läufe, schlechte Läufe. 15 km, Knie ok, aber irgendwie insgesamt der Wurm drin. Auf dem ersten Drittel gegen die Sonne gelaufen, unerwartet stark ins Schwitzen geraten, dementsprechend gefroren, als die Strecke schattiger wurde, auf dem letzten Drittel echt nur noch „Hause! Pancakes! Meh!“ gedacht … Kraft und Beine waren ok, aber manchmal ist halt irgendwas nicht richtig. Musste trotzdem sehr grinsen, als mir bei der Riesenrunde einfiel, wie die ersten Runden (hier im schönen Blau eingezeichnet) vor einem Jahr aussahen und wie stolz ich drauf war:

vorhernachher

Und die Pancakes schmecken nach so einem Ritt, wenn man sich mal echt durchbeißen muss, riiiiiiiichtig gut!  😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s