Liebes Lauftagebuch (115)

Standard

Habe mich entschieden, ein paar Tage zu pausieren, damit das Knie sich entspannen kann. Nicht dass das noch was Großes und/oder Hässliches wird. Denn so Bock ich auf den Syltlauf habe, ich werde da definitiv nicht mit Schmerzen reingehen. Wenn’s dem Knie nun zu schnell ging, dann bauen wir halt etwas langsamer auf.

Trotz aller Vernunft – so ein Sonntag ohne langen Lauf fühlt sich direkt ganz komisch an …  :-/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s