Laub & Steine 347/16

Standard

IMG_3738

Als ich damals mit der Laub-und-Steine-Reihe begann, war die Vorgabe an mich selbst, mich möglichst nicht zu wiederholen. Und ich bin mir ziemlich sicher, es auch bisher geschafft zu haben. Nun kommt aber der erste bewusste Bruch, denn es gibt Gerichte, die sind so gut, dass ich mich regelrecht ärgere, dass ich sie so lange nicht mehr gemacht habe. Wie die Tofu-Bolognese auf Zucchini-Spaghetti ausm „for fit“ von Hildmann. Die ist derartig lecker, dass sie auch ein zweites Mal in dieser Reihe genannt werden darf muss.

Oh, der Doktor kann ja auch Mansplaining!

Standard

Von 150 kg Lebendgewicht, die sich schon kaum auf den eigenen Beinen halten können, einen gefühlt halbstündigen Vortrag bekommen darüber, wie ungesund Laufen doch sei und … ach, auch auf Asphalt, na sehen Sie, das ist doch kein Wunder blablamansplainblabla … Als er mich dann allen Ernstes noch fragte, wie gut meine Schuhe gedämpft sind, wollte ich eigentlich wieder gehen. Auch als er ein Maßband rausholte und mir was von Beckenschiefstand erzählen wollte – Alter, ich hab aua, natürlich(!) stehe ich schief!!

Möchte mich noch jemand fragen, warum ich spätestens seit dem Irrsinn vor drei Jahren so gar nichts mehr auf Ärzte gebe?!😆

Uuuuund das Mega-Highlight: Verschrieb mir Schmerzmittel und – Trommewirbel! – was Homöopathisches! Danke, wir sind fertig. Für immer.

(Hab mich dann, weil echt auf Krawall gebürstet, noch mit der Apothekerin in eine schöne Diskussion über Homöopathie eingelassen, weil die mir echt erzählen wollte, da seien Wirkstoffe in ernstzunehmender Dosierung drin … als Apothekerin, die diesen Beruf ja doch hoffentlich studiert oder mindestens gelernt hat … ich bekomme jetzt noch Schnappatmung … meine Laune stieg aber mit jedem knallroten Stressfleck, den sie im Gesicht bekam, als ich jedes ihrer Argumente aushebelte. Ach herrlich, haha!)

Laub & Steine 346/16

Standard

IMG_3728

Erdbeeren + Kokos = Liebe! Deshalb auch gleich noch ein paar Knusperherzen von Biovegan drüber. So sieht Tröstefutter für die Verletzte-und-genervte-Läuferin-Seele aus.😉

Gehe übrigens gleich zum Arzt, nun ist Schluss, ich hab’s im Guten versucht, jetzt möchte ich bitte Schmerzmittel haben. Ich komme nicht raus aus der Schonhaltung und befinde mich somit in einem doll doofen Teufelskreis, da eben diese Schonhaltung die aktuellen Schmerzen verursacht. Wenn ich es mal schaffe, grade zu gehen, bin ich direkt schmerzfrei. DAS NERVT!

Laub & Steine 345/16

Standard

IMG_3722

Möhren-Linsen-Bällchen mit Sesam und Sonnenblumenkernen (Magnesium!) mit Rote-Bete-Mandelmus(Magnesium!)-Dip, dazu Bratkartoffeln (weil noch ein Rest da war) mit Räuchertofu (Magnesium!) und Salat, nicht im Bild, hehe.

Dieser kackdoofe Muskel will und will seine Verhärtung nicht loslassen, deshalb achte ich grad vermehrt auf alle Nährstoffe, besonders eben auf Magnesium. Merke dabei zwar, dass ich das nichtmal müsste, weil meine Ernährung eh super ausbalanciert ist, aber ein Fokus drauf kann nicht schaden.

Dazu Blackroll-Gerolle, Gedehne, Massage, Wärmesalbe (übrigens reicht Händewaschen nicht, brennt trotzdem im Auge😆 ). Und eine harte Lektion in Geduld und Demut. Seufz.

Liebes Lauftagebuch (63)

Standard

So langsam werde ich doch gnatzig. Ursprungsschmerz ist komplett weg, nur hab ich inzwischen eine eklige, große, deutlich fühlbare Verhärtung auf dem Muskel, den es durch die Schonhaltung so schön verdreht hatte. Und die will und will nicht locker lassen. Ich bin so genervt und das ist natürlich auch so kontraproduktiv, weil wie entspannen, wenn so angespannt und grrrrrrr.

Seufz.

Aber lange, fast gar nicht schmerzhafte (wäääh) Spaziergänge sind doch auch voll toll. Oh ja. Geliebte Laufstrecke, ich bin bald wieder mit besserer Laune auf dir unterwegs.

IMG_3717

Laub & Steine 344/16

Standard

IMG_3709

In Rendsburg gibt es ein neues Restaurant – „Fräulein Möhls“ – und ich bin richtig begeistert. Zwar gibt es noch nichts Veganes auf der Karte, aber es steht dort immerhin explizit, dass gerne auf Nachfrage. Und so gab’s auf Nachfrage dieses Highlight: Pasta mit Roter Bete, Melone, Avocado, frittiertem Rucola und weiteren tollen Details, richtig richtig gut!! So eine Küche finde ich großartig und habe mich direkt sehr verliebt ins Fräulein Möhls. Bin sehr gespannt, ob sie das auch so halten können und wie lange es wohl dauert, bis die veganen Highlights auch in die Karte dürfen.😉

Oh, die hausgemachte Limetten-Minz-Limonade muss auch erwähnt werden, lecker!!